Montag, 07 Januar 2019 17:53

Bezirkspokal: Frauen 2 erreichen Endrunde, Frauen 3 und Männer 3 verlieren

Während die Damen 2 ihrer Favoritenstellung gerecht wurden und in die Bezirkspokalendrunde einzogen mussten Damen 3 und Männer 3 gegen höherklassigere Gegner die Segel streichen.

TG Bad Waldsee 2 - SG Gebrazhofen/Waldburg (25:14, 25:6, 25:18)
TG Bad Waldsee 2 - SV Hauerz 3:0 (25:22, 25:19, 25:11)
Mit zwei deutlichen 3:0 Siegen gegen die niederklassigeren SV Hauerz und die SG Gebrazhofen/Waldburg erreichen die Volleyballerinen der TG Bad Waldsee die Endrunde des Bezirkspokals. Mit sehr hoher Konzentration startete die Mannschaft um das Trainergespann Lucas Romer und Simon Scheerer. Platzierte Aufschläge und ein gutes Stellungsspiel in der Abwehr wahren ausschlaggebend für die deutlichen Satzergebnisse.
TG: Carolin Buschbacher, Amelie Blaut, Melanie Bucher, Saskia Czöndör, Désirée Sättele, Jana Gönner, Monika Groß, Alina Nessenson, Katrin Straub, Tabea Wagner

TG Bad Waldsee 3 - SSV Ulm 2 (24:26, 13:25, 8:25)
TG Bad Waldsee 3 - TV Bermatingen (21:25, 16:25, 10:25)
Leider konnten die TG-lerinnen gegen hochklassigere Teams lediglich in den Anfangsphasen sehr gut mithalten, machten es den Gästen aber im Gesamten nicht leicht. Viel wichtiger aber war vor allem die Förderung von Nachwuchsspielerinnen, die ebenfalls ihre Aufgaben richtig toll gemacht haben.
TG: Fabienne Golle, Mirjam Groß, Sophia Maucher, Lisa Meisl, Linnea Müller, Anouk Rebstock, Ronja Schäfer, Silvana Schellhorn, Sophia Soherr, Jasmin Wachinger.

TG Bad Waldsee 3 - TSV Ertingen 0:3 (21:25, 14:25, 24:26)
TG Bad Waldsee 3 - SV Unlingen 0:3 (14:25, 17:25, 11:25)
Mit zwei Niederlagen gegen Ertingen und Unlingen haben sich die Männer 3 aus dem Bezirkspokal verbschiedet. Gegen den TSV Ertingen versäumten es die Waldseer durch eigene Fehler und Unzulänglichkeiten den ersten und dreitten Satz trotz Führung für such zu entscheiden. Gegen den Bezirksligisten SV Unlingen zeigten sie trotz der Niederlage eine ordentliche Leistung.
TG: Noah Kling, David Wiegel, Mark Adelmann, Max Müller, Dominik Koop, Davood Bayani, Benni Fritzenschaft, Gero Schairer, Justus Göttel

Template by JoomlaShine