Mittwoch, 20 Februar 2019 18:15

Männer 2 verlierfen knapp in Reutlingen

PSV Reutlingen – TG Bad Waldsee II 3:2 (25:18, 24:26, 25:22, 14:25, 15:9)   
Beim Duell in Reutlingen lieferten sich die Herren 2 einen langen Kampf über 5 Sätze, der von einigen Hochs und Tiefs beider Mannschaften geprägt war. So starteten die Waldseer schwach in den ersten Satz und mussten sich mit 25:18 geschlagen geben. Um die Vorentscheidung zu verhindern musste man sich nun steigern. Im zweiten Satz konnten sie einen Satzball der Reutlinger abwehren und den Satz knapp mit 24:26 für sich entscheiden.
Auch im dritten Satz wollten sich beide Mannschaften nicht geschlagen geben. Nach einem guten Start in den dritten Satz schwächelten die Waldseer wieder kurz und ließen den Gegnern die Chance in Führung zu gehen. Diese knappe Führung konnte die Heimmannschaft zum 25:22 ins Ziel retten. Überraschend deutlich war dann der vierte Satz. Die Gäste trumpften auf, ließen den Gegnern keine Chance und gewannen mit 14:25. Also musste das Spiel im Tiebreak entschieden werden. Hier erzwangen die Reutlinger eine schnelle 13:3 - Führung. Das Spiel  schon fast entschieden, als Bad Waldsee noch auf 13:9 verkürzen konnte. Zuletzt waren die Gäste dann doch einfach besser. Der direkte Konkurrent SSC Tübingen liegt nun mit 3 Punkten Vorsprung auf Bad Waldsee auf Rang 1. Am nächsten Sonntag trifft die TG Bad Waldsee 2 auf die beiden Tabellenletzten aus Göggingen und Pfullingen.
TG: Christian Romstedt, Patrick Bissenberger, Mattias Walther, Jonas Weber, Daniel Scheerer, Henry Limp, Jannik Roming, Gero Schairer, Stefan Ustinov

Template by JoomlaShine