TG Bad Waldsee - Volleyball

Mittwoch, 20 Februar 2019 18:18

Frauen holen wichtigen Sieg in Stuttgart

Ein wichtiger Sieg ist den Volleyballerinnen der TG Bad Waldsee in der Volleyball-Oberliga gelungen. Beim TSV Georgi Allianz Stuttgart II gewannen die Bad Waldseerinnen – wie die TG-Männer einen Tag zuvor zu Hause gegen denselben Gegner – mit 3:2 (19:25, 25:15, 25:20, 23:25, 15:6). Damit vergrößerte die TG den Abstand auf Stuttgart auf sechs Punkte.

Am späten Sonntagabend starteten die seit drei Spielen sieglosen TG-Spielerinnen in Stuttgart unter denkbar schlechten Voraussetzungen. Beide Zuspielerinnen fehlten, sodass Carolin Buschbacher aus der zweiten Mannschaft zum ersten Mal in der Oberliga startete. Von Beginn an war die Partie ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Ab und an blitzte die Abwehrstärke der Gastgeber auf, während die TG vor allem mit guten Aufschlägen punktete. Annahmeprobleme sorgten dafür, dass die Waldseerinnen ihre starken Mittelblockerinnen Sybille Bosch und Maya Wollin nur selten einsetzen konnten. Beim Stand von 19:18 setzten sich die Stuttgarterinnen entscheidend ab und gewannen den ersten Durchgang mit 25:19.
Starke Aufschläge

Im zweiten Satz ging die TG durch starke Aufschläge früh in Führung und baute diese durch eine Aufschlagserie von Buschbacher bis zum 19:10 aus. Die Stuttgarterinnen hatten den vor allem über die Außenpositionen stark angreifenden Laura Weber, Linda Kempter und Cathrin Reimer in dieser Phase wenig entgegenzusetzen. Verdient ging der zweite Satz mit 25:15 an Waldsee. Zwar lag die TG im dritten Satz früh zurück, holte diesen Rückstand aber wieder auf. Zusehends stabilisierte sich die Annahme um Libero Luisa Fluhr und dadurch auch das Angriffsspiel über die Mitte. Beim Spielstand von 17:18 war es dieses Mal die eingewechselte Katja Real, die mit einer Aufschlagserie für den entscheidenden Vorsprung sorgte und damit den zweiten Satzgewinn (25:20) besiegelte.

Im vierten Durchgang stemmte sich der TSV mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage. Nach einer 7:1-Führung behielten die nun enorm abwehrstarken Stuttgarterinnen den gesamten Satz über die Oberhand. Zwar stabilisierte sich durch die Einwechslung von Mara Schmidinger die Bad Waldseer Annahme, die TG schaffte es jedoch zu selten, im Angriff zu punkten, sodass der vierte Satz mit 25:23 an die Gastgeber ging. Der Tiebreak wurde wie bei den Männern in der Regionalliga eine klare Sache für Bad Waldsee. Mit fünf Aufschlägen von Kempter und sieben von Real ging die TG mit 13:3 in Führung und holte sich kurz darauf mit 15:6 den Sieg und zwei wichtige Punkte.

Am kommenden Wochenende folgt für viele Spielerinnen der TG Bad Waldsee ein Doppeleinsatz. Zunächst treten die TG-Juniorinnen am Samstag bei den württembergischen U20-Meisterschaften an. Am Sonntag um 16 Uhr treffen die Bad Waldseerinnen in der Oberliga auf den Nachbarn SV Horgenzell.

TG: Reimer, Weber, Kempter, Wollin, Schmidinger, Real, Fluhr, Bosch, Buschbacher.

Template by JoomlaShine