TG Bad Waldsee - Volleyball

Montag, 21 Januar 2019 07:04

Oberliga: erneute Niederlage der Damen 1

SSV Ulm - TG Bad Waldsee 3:1 (25:13, 23:25, 26:24, 25:21)

In der Volleyball Oberliga mussten die Waldseer Damen am vergangenen Wochenende in Ulm erneut eine Niederlage hinnehmen. Gegen den Mitaufsteigern verloren die TG-Damen mit 3:1 und rutschen damit auf den sechsten Rang.Die TG-Damen erwischten einen schlechten Start, lagen früh mit 2:8 hinten und hatten enorme Probleme, die starken Aufschläge der Ulmerinnen unter Kontrolle zu bekommen. Zwischenzeitlich kämpften sie sich bis auf 3 Punkte heran, kassierten aber eine weitere Aufschlagserie von 9 Punkten und verloren den ersten Durchgang verdient mit 25:13. Ein ähnliches Bild bot sich den Zuschauern im zweiten Durchgang. Die TG fand überhaupt nicht ins Spiel, war in allen Belangen – vor allem aber in der Annahme – deutlich unterlegen und lag erneut früh zurück. Beim Rückstand von 6:14 schien die Hoffnung auf einen Sieg bereits zu schwinden. Mit drei Aufschlagserien kämpften sich die Waldseer Damen jedochzurück ins Spiel. Plötzlich klappten die Angriffe besser, auch in der Abwehr holte sich die TG nun Bälle, drehte den Satz und ging mit 18:16 in Führung. Ausgeglichen gestaltete sich der Rest des Satzes, den die TG letztlich jedoch mit 25:23 knapp für sich entschied. Der dritte Durchgang war ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften punkteten souverän aus der eigenen Annahme. Während die TG variabel über sämtliche Positionen angriff, sorgten bei den Gastgebern ein ums andere Mal die starken Außenangreifer für Punkte. In derentscheidenden Phase zum Ende des Satzes unterliefen den Waldseer Damen jedoch einige ungewohnte, individuelle Fehler, die die Ulmerinnen entscheidend für sich nutzen konnten. Knapp gingen sie mit 2:1 in Führung.Auch im vierten Durchgang blieb das Spiel zunächst offen. Beide Teams schafftenes nun auch des Öfteren, die harten Angriffsbälle des Gegners zu entschärfen. Zum Ende des Satzes schafften es die Gastgeber jedoch erneut, sich einige Punkte abzusetzen. Etwas cleverer nutzen sie die kleinen Schwächen der TG und erspielten sich eine Großzahl an Matchbällen. Die ersten drei konnte die TG noch abwehren, den vierten verwandelten die Ulmerinnen zum verdienten 3:1 Sieg.Die Waldseer, die bereits das Hinspiel gegen Ulm mit 3:1 verloren, rutschen damit in der Tabelle auf den sechsten Platz hinter Ulm und Ditzingen. Am kommenden Sonntag trifft die TG mit dem Nachbarn aus Biberach direkt auf den nächsten starken Gegner.

TG: Herkommer, Reimer, Gamrot, Weber, Kempter, Wollin, Fluhr L, Schmidinger, Fluhr K, Real.

Template by JoomlaShine