Freitag, 25 Januar 2019 10:34

Vorschau: Männer in Sindelfingen – Frauen zu Hause gegen Biberach

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach dem Heimsieg gegen die BEG United müssen die Volleyball - Männer der TG BadWaldsee in der Regionalliga zum VfL Sindelfingen reisen. Die Frauen empfangen am Sonntag in eigener Halle um 16:00 Uhr den Nachbarn aus Biberach.Ein Auswärtsspiel beim VfL Sindelfingen steht für die TG Bad Waldsee am Samstagabend um 19:30 Uhr auf dem Programm. Die Einheimischen zeigten sich von der Niederlage auf der Ostalb gut erholt und siegten gegen die BEG United mit einer guten Leistung 3:0. DiesenSchwung möchte das Team von Evi Müllerschön mit ins Unterland nehmen und den dritten Platz nach Möglichkeit weiter verteidigen. Der VfL Sindelfingen ist der TG mit der überlegenen Oberligameisterschaft im letzten Jahr in die Regionalliga gefolgt und spielt hier eine gute, wenn auch inkonstante Saison. Siegen gegen Spitzenteams der Liga folgten zuletzt wieder zwei Niederlagen gegen Teams aus dem Tabellenkeller. Viel hängt bei den Gastgebern von Ex-Bundesligaspieler Sven Metzger ab, über den der Großteil der Angriffe läuft. Ihn in Schach zu halten und gute Aufschläge und druckvolle eigene Angriffe wird der Ansatzpunkt des Waldseer Trainergespanns sein um auch in Sindelfingen bestehen zu können. Am Sonntagnachmittag empfangen die TG – Damen in der Oberliga den favorisierten Namensvetter aus Biberach. Die Gäste liegen mit dem erklärten Ziel Aufstieg knapp hinter Fellbach und Backnang auf dem dritten Platz der Tabelle und haben ihre drei Niederlagen samt und sonders gegen diese beiden Teams einstecken müssen. Das heißt im Umkehrschluss, das sie alle Spiele gegen die Mannschaften, die hinter Ihnen in der Tabelle stehen, gewonnen haben. Die Favoritenrolle ist also klar verteilt. Das Team von Jan Herkommer hat im Hinspiel bei der 0:3 Niederlage eines der schlechteren Hinrundenspiele gezeigt und wird sicher alles daran setzen, den Gästen das Leben so schwer wie möglich zu machen. Voraussetzung um das Spiel gegen den Nachbarn auf Augenhöhe zu gestalten, ist eine stabile Annahme um ein schlagkräftiges Angriffsspiel zu erreichen und damit Druck auf den Gegner ausüben zu können.Neben den beiden ersten Mannschaften sind am Wochenende diverse Jugendteams im Einsatz. Dabei spielt direkt vor den Männern die U18 männlich ihr Landesliga-Spiel in Sindelfingen. Am Sonntag findet ab 11:00 Uhr der letzte Spieltag der U20 männlich in der Landesliga in der Eugen-Bolz-Sporthalle statt. Die TG trifft dabei auf die beiden starken Teams vom TSV Mutlangen und der SG Volley Alb. Die Jungs der U16 haben sich für zwei Qualifikationsspiele zur Teilnahme an den Württembergischen Meisterschaften gegen den Zweiten aus dem Bezirk Ost, den TSV Musberg, qualifiziert. Das Hinspiel findet ab 13:00 Uhrebenfalls in heimischer Halle statt. Weiterhin kämpfen die U12 Mädchen am Samstag ab 10:30 in Ochsenhausen um die Bezirksmeisterschaft, während die beiden männlichen U12 Teams ab 10:00 Uhr in der Eugen-Bolz-Sporthalle die Bezirksrunde mit dem Turnier um die Plätze 7 - 12 abschließen.

Gelesen 82 mal
Template by JoomlaShine