TG Bad Waldsee - Volleyball

Mittwoch, 30 Januar 2019 07:11

Oberliga: Damen mit deutlicher Niederlage

TG Bad Waldsee – TG Biberach 0:3 (16:25, 21:25, 15:25)

Eine deutliche Niederlage setzte es für die Waldseer Volleyballerinnen in der Volleyball Oberliga. Gegen den Nachbar aus Biberach hatten die Waldseerinnen wie auch schon im Hinspiel das Nachsehen und verloren mit 3:0. Stark ersatzgeschwächt starteten die Waldseerinnen in das Spiel. Mit Lisanne Majovski, Sybille Bosch und Luisa Fluhr fehlten gleich drei Spielerinnen. Dies konnte jedoch nicht als Entschuldigung für den schlechten Start der Waldseer gelten. Nach 9 Aufschlägen von der Biberacherin Franziska Arendt und 2 wirkungslosen Auszeiten von Trainer Herkommer gelang den Waldseer Damen erst beim Spielstand von 0:9 der erste Punkt. Diesen Rückstand verwalteten die Gäste souverän und ließen den Waldseern keine Chance. Diese hatten wie auch im Hinspiel vor allem in der Annahme enorme Problem. Doch auch der große Block und die körperliche Überlegenheit der Gäste machte der TG zu schaffen. Der zweite Satz gestaltete sich ausgeglichener. Die beiden Mannschaften lieferten sich nun einen offenen Schlagabtausch, geprägt von vielen Blocks und starken Aufschlägen. Die Gäste, die ebenfalls nicht in voller Besetzung antreten konnte, schafften es zum Ende des Satzes jedoch, die wichtigen Punkte zu machen. Bei den Waldseerinnen fehlte hingegen die Durchschlagskraft im Angriff.Knapp aber verdient siegte Biberach auch im zweiten Durchgang. Während die TG nun weiter durchwechselte, startete Gästetrainer Hecht erneut mit den gleichen sechs. Weiterhin wurde das Spiel von starken Aufschlägen und entsprechend großen Annahmeprobleme auf beiden Seiten bestimmt. Auch hatten die Waldseerinnen weiterhin Probleme, ihre Angriffe gegen den großen Block der Gäste erfolgreich abzuschließen. Trotzdem blieb das Spiel bis zum Stand von 15:14 offen. Dann brachen die TG-Damen jedoch erneut ein und verloren durch zwei Aufschlagserien auch den dritten Durchgang deutlich mit 25:15. Durch diese zweite Niederlage in Folge rutscht die TG in der Tabelle weiter nach unten und liegt nun mit nur noch 5 Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz auf Rang 7. Zudem wartet mit der TSG Backgang am nächsten Sonntag bereits das nächste Team aus der Spitzengruppe der Liga.

TG: Herkommer, Reimer, Gamrot, Weber, Kempter, Wollin, Schmidinger, Real.

Template by JoomlaShine